Gesund abnehmen

Gesund abnehmen
© Trueffelpix - Fotolia.com
Jedem, der mit zu vielen Pfunden zu kämpfen hat, ist im Grunde bekannt, dass die meisten Diäten nicht den gewünschten und vor allem dauerhaften Erfolg bescheren. Der Jo-Jo Effekt stellt sich nach kurzer Zeit ein und man ist mit seinem Gewicht wieder dort, wo man bereits zu Anfang gestanden hat. Das geht nicht nur auf das Gemüt und an die Nerven, sondern ist zugleich auch eine relative kostspielige Angelegenheit. Daher sollte man sich eine vernünftige Strategie zu Recht legen, um wirklich gesund abnehmen zu können und sein reduziertes Gewicht auch dauerhaft erhalten kann. Denn nur wenn man sich auf dieser Art und Weise seinem Wunschgewicht nähert, wird man letztlich auch erfolgreich sein.

Die perfekte Kombination

Wer gesund abnehmen möchte, der sollte gewisse Kriterien in seine Planungen mit einbeziehen. So ist beispielsweise von radikalen Diäten wie die „Nulldiät“ oder der reine Verzicht auf Kohlehydrate nicht zu empfehlen. Es ist im Grunde eigentlich wie immer im Leben. Nur eine optimale Mixtur verspricht nachhaltigen Erfolg. Übermass in jeglicher Hinsicht ist schädlich. Eine ideale Kombination für Körper und Geist ist zum einen eine ausgewogene und gesunde Ernährung, gepaart mit einer kontinuierlichen aber moderaten Bewegung. Diese beiden Kriterien in Einklang zu bringen ist in der heutigen Zeit nicht sonderlich schwer. Es stehen ausreichend vitaminreiche und ballaststoffreiche Nahrungsmittel zur Verfügung, die zudem reich an anderweitig wichtigen Nährstoffen sind. So muss der Körper auf nichts verzichten und das Sättigungsgefühl stellt sich trotzdem ein. Wird man dann zudem noch sportlich aktiv, beispielsweise durch Joggen, Radfahren oder Schwimmen, so trägt dieses in erheblichem Masse dazu bei, sein Gewicht zu reduzieren. Denn durch diese Form der Bewegung greift der Körper auf Fettreserven zu und verbrennt diese Fette. Es ist allerdings erforderlich, seine Aktivitäten zumindest drei Mal in der Woche zu je 30-40 Minuten vorzunehmen.

Ausgewogene Ernährung

Eine ausgewogene Ernährung bildet neben den sportlichen Aktivitäten die Grundlage für jedes gesunde Abnehmen. Je nach Konstellation und Bewegungsvolumen der jeweiligen Zielgruppe differenzieren hier die Mengenangaben. Fakt ist jedoch, dass nahezu alle Obst – und Rohkostprodukte auf dem täglichen Speiszettel stehen sollten. Sie liefern neben den Vitaminen auch weitere wichtige Nährstoffe, die für einen gesunden Körper lebensnotwendig sind. In Fisch und Fleisch finden sich diese Nährstoffe wie beispielsweise Magnesium, Jod, Eisen und Zink ebenfalls wieder. Daneben sollte man auf so genannte „weisse Mehlprodukte“ wie Brötchen oder Weissbrot weitestgehend verzichten und auf Vollkornprodukte zurückgreifen. Diese liefern nicht nur ein hohes Mass an Ballaststoffen, sondern sorgen zudem auch für ein schnelles Sättigungsgefühl, so dass man nicht eine Stunde später wieder Lust auf eine neue Nahrungsaufnahme verspürt.

Fette sind nicht gleich Fette

Auf tierische Fette sollte beim gesunden Abnehmen im Grunde gänzlich verzichtet werden. Denn diese enthalten in der Regele keinerlei wertvollen Inhaltsstoffe. Eine Ausnahme bilden hier Fette von Fischen, insbesondere Lachs oder Makrele. Hier werden die wichtigen Omega 3 Fettsäuren geliefert, die für den Fettstoffwechsel verantwortlich sind. Auch pflanzliche Fette, beispielsweise aus der Olive, erzielen den gleichen Effekt.

Wissenswertes und Nützliches

Zu weiteren Kriterien des gesunden Abnehmens gehört zudem die Versorgung des Körpers mit einer ausreichenden Menge an Flüssigkeit. Hier sind 2-3 Liter täglich durchaus angebracht, wobei dazu auf Natrium armes Mineralwasser zurückgegriffen werden sollte. Zudem sollte man bei einer ausgewogenen und gesunden Ernährung weitestgehend auf Alkohol und Süssigkeiten verzichten.